Fachangestelle*r für Bäderbetriebe

Fachangestellte*r für Bäderbetriebe (m/w/d)

Fachangestellter für Bäderbetriebe


Die Stelle ist im Amt 40 -Schul- und Sportamt- angesiedelt. Eine Besetzung in Teilzeit ist grund-sätzlich möglich und wird auf Wunsch geprüft.


Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Betreuung der Badegäste sowie Beaufsichtigung und Kontrolle des Badebetriebes im Hallen- und Freibad
  • Überwachung der Einhaltung von Sicherheits- und Hygienevorschriften
  • Wahrnehmung der Aufsichtspflicht sowie Prävention (Unfallverhütung)
  • Wartung und Reparatur sowie Pflege der technischen Anlagen
  • bei Bedarf Unterstützung in anderen städtischen Bereichen während der Nebensaison


Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe
  • Bereitschaft zum Einsatz im Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Einsatz im Hallen- und Freibad der Stadt Herzogenrath
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • die Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln
  • ausgeprägte Team- und Sozialkompetenz
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz sowie serviceorientiertes Dienstleistungsver-ständnis
  • Bereitschaft Schwimmkurse zu erteilen - spätestens nach Fertigstellung des neuen Hallenbades in Kohlscheid


Wir bieten Ihnen:

  • die Möglichkeit, in einem engagierten Team zu arbeiten
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 6 nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • Job-Ticket


Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Mock (Tel. 02406/3492 oder Tel. 02406/999068) und für Fragen in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten steht Ihnen Herr Birken -Personalamt- (Tel. 02406/83-223) zur Verfügung.

Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte vorzugsweise online über
https://www.herzogenrath.de/rathaus-service/stellenausschreibungen/
oder alternativ auf dem Postweg an:

Stadt Herzogenrath
A 11 - Personalamt -
Rathausplatz 1
52134 Herzogenrath

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. Landesgleichstellungsgesetz NRW bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Herzogenrath begrüßt eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Herzo-genrath – Informationen unter www.feuerwehr-herzogenrath.de.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen daher nur in Kopie ein. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, finden Sie weitere Informationen über die Stadt Herzogenrath unter www.herzogenrath.de.