Hilfe zum Lebensunterhalt


Erläuterung:
Personen unter 65, die befristet nicht erwerbsfähig sind und über kein bzw. nicht ausreichende Einkünfte verfügen und deren Angehörige erhalten Beratung über die Hilfe- und Leistungsmöglichkeiten im Rahmen des Sozialgesetzbuches, 12. Teil (SGB XII).

Soweit im Einzelfall erforderlich erfolgt eine Kontaktvermittlung zu Wohlfahrtsverbänden, Beratungsstellen, Sozialstationen, Koordinationsbüro rund ums Alter der Stadt Herzogenrath

Unterlagen:
Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie zur Antragstellung benötigen, erfahren Sie im Bereich Soziales der Stadt Herzogenrath.

 

Ansprechpartner / Stelle

Frau Ingrid Vossen
AsylbLG
Raum: 10
E-Mail: Fr. Vossen
Telefon: 02406/83-430

Frau Manuela Burek
AsylbLG
Raum: 10
E-Mail: Fr. Burek
Telefon: 02406/83-423

Herr Jürgen Kersgens
AsylbLG und 3. Kapitel SGB XII
Raum: 9
E-Mail: Hr. Kersgens
Telefon: 02406/83-434

Herr Ulrich Kamps
AsybLG und 3. Kapitel SGB XII
Raum: 8
E-Mail: Hr. Kamps
Telefon: 02406/83-437


© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath