Kindeswohl & Elternrecht


Erläuterung:
Die Familie steht unter dem besonderen Schutz des Staates. Die Pflege und Erziehung der Kinder liegen in erster Linie in der Verantwortung der Eltern. Andererseits dürfen Kinderauch und gerade in ihrem Elternhaus nicht gefährdet werden. Das Jugendamt ist verpflichtet, allen Hinweisen nachzugehen, wenn Kinder in Gefahr sein könnten. Beim Kinderschutz muss zwischen Elternrecht und Kindeswohl abgewogen werden:

In welcher Weise muss das Wohl des Kindes gefährdet sein, dass der Staat in das verfassungsrechtlich gesicherte Elternrecht eingreifen darf? Diese Gefährdungseinschätzungen müssen Fachkräfte tagtäglich in oft komplexen und undurchsichtigen familiären Situationen treffen. Dies stellt eine besondere Herausforderung dar, vor allem auch, wenn Eltern nicht mitwirken. Damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Anforderungen angemessen und richtig reagieren, muss die Qualität der Arbeit stets überprüft und weiterentwickelt werden.

Ansprechpartner / Stelle

Frau Stephanie Thiele
Allg. Sozialer Dienst
Raum: A5
E-Mail: Fr. Thiele
Telefon: 02406/83-517
Fax: 02406/83508

Frau Cornelia Wollny
Allg. Sozialer Dienst
Raum: A3
E-Mail: Fr. Wollny
Telefon: 02406/83-522
Fax: 02406/83508

Frau Jutta Bartholomäus
ASD
Raum: A2
E-Mail: Fr. Bartholomäus
Telefon: 02406/83-523
Fax: 02406/83508

Frau Ines Kastner
ASD
Raum: A4
E-Mail: Fr. Kastner
Telefon: 02406/83-520
Fax: 02406/83508


© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath