Mehr zum Thema "Tempo 30"

"Tempo" 30 hat viele gute Gründe

Zone 30 Schild
  • Unfälle haben weniger schwere Folgen
  • Bessere Gefahrenwahrnehmung
  • Kürzere Haltewege
  • Geringere Aufprallwucht
  • Weniger Lärm und Abgase, mehr Wohnumfeldqualität
  • Weniger Streß, bessere Verständigung

.......und dies alles durch ein paar Sekunden mehr für die Sicherheit

Untersuchungen haben deutlich gemacht, dass für 500m innerhalb einer Tempo-30-Zone der Zeitverlust erfahrungsgemäß 5 - 10 Sekunden im Vergleich zu einer Straße, auf der man 50 km/h fahren darf, beträgt.

Tragen auch Sie Ihren Teil dazu bei - beachten Sie die Verkehrsregeln und überschreiten Sie nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit.

Mehr Vekehrssicherheit durch k ü r z e r e Bremswege

Der Anhalteweg (Reaktionszeit + Bremsweg) ist bei Tempo 30 nur etwa halb so lang wie bei 50 km/h.

Wenn ein Kind 15 m vor dem Fahrzeug auf die Straße läuft, kann der Fahrer mit 30 km/h noch rechtzeitig anhalten. Mit Tempo 50 kommt es trotz sofortiger Vollbremsung zu einem Aufprall mit kaum verminderter Geschwindigkeit. Schwere oder gar tödliche Unfallfolgen sind dann unvermeidlich.

Was bedeutet Tempo 30 für Fußgänger und insbesondere Kinder

  • Bleiben Sie auch in der Tempo-30-Zone aufmerksam!
  • Das Kinderspiel darf nicht auf der Fahrbahn stattfinden; hierzu dienen die Gehwege oder besser noch: spezielle Kinderspielplätze
  • Die Stadt hat Schulwegpläne für jede grundschule in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Gremien der Schule und der Polizei erstellt.
  • Empfehlungen wie Ihr Kind sich auf dem Schulweg verhalten soll, gelten auch außerhalb der Schulzeiten.
  • Benutzen Sie geeignete Wege für Fußgänger und überqueren Sie die Fahrbahn vorsichtig oder gar an geeigneten Stellen wie z.B. im Kreuzungsbereich oder ggfs. an vorhanden Fußgängerquerungsstelle

Was bedeutet Tempo 30 für Kraftfahrer

Die Verkehrszeichen stehen nur zu Beginn oder am Ende einer jeweiligen Tempo-30-Zone. Ein Wiederholung der Verkehrszeichen innerhalb dieser Zone darf nicht erfolgen.

  • Innerhalb dieser Zone, die mehrere Straßenzüge umfassen kann, gilt: zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h
  • In der Regel gilt in Tempo-30-Zonen die Vorfahrtsregelung rechts-vor-links.
  • Es ist nicht ausgeschlossen, dass innerhalb von Tempo-30-Zonen weitere Geschwindigkeitsbeschränkungen ebenfalls durch Ausweisung einer weiteren Zone - wie z.B. verkehrsberuhigter Bereich mit zulässiger Höchstgeschwindigkeit Schrittempo - gelten
  • Im Stadtgebiet Herzogenrath gilt überwiegend beim Verlassen der Tempo-30-Zone, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 50 km/h innerorts festgelegt ist.

Appell an die Kraftfahrer

  • Nehmen Sie Rücksicht auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer.
  • Zur Förderung des Miteinanders aller Verkehrsteilnehmer
  • Zeige Verständnis und Bereitschaft durch Mitmachen, denn:

Tempo 30 spielt sich in den Köpfen ab!

" T e m p o - 3 0 " mehr Sicherheit für uns alle

Hinweis

Zum Thema Parken noch der Hinweis:

Parken Sie keine Rettungswege zu und belassen Sie eine Restfahrbahnbreite von mindestens 3,00 m.

Für ein besseres Miteinander

Sie sollten bemüht sein, sich gegenüber den schwächeren Verkehsteilnehmern - Fußgänger, Radfahrer - partnerschaftlich zu verhalten


Ältere Personen

  • sind in ihrer Sehfähigkeit beschränkt,
  • nehmen höhere Töne schlechter wahr,
  • haben Schwierigkeiten spontan und angemessen auf Gefahrensituationen zu reagieren,
  • sind in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt

Sehbehinderte und blinde Menschen

hier ist besondere Rücksichtnahme geboten, da, ob alt oder jung, diese Mitmenschen ihre Umgebung lediglich durch ihre ausgeprägten Sinne wahrnehmen können und zu schnell oder gar rücksichtslos fahrende Autofahrer als Gefahrenstelle alleine nur schwer einschätzen können.

Kinder

  • haben ein kleineres Sehfeld als Erwachsene,
  • können die Richtung von Geräuschen nur schwer bestimmen,
  • reagieren nicht gefahrenbewußt,
  • können ihre Bewegungsrichtung nicht sofort verändern,
  • können die Fahrgeschwindigkeit nicht abschätzen,
  • sehen aus der Froschperspektive und nehmen Größenverhältnisse anders als Erwachsene wahr.

Denken Sie daran, daß besonders Kinder sich spontan bewegen, plötzlich ihre Richtung ändern. Konflikte können Sie vermeiden, indem Sie frühzeitig Blickkontakt aufnehmen und das Tempo deutlich verlangsamen.

© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath