Hilfestellungen für Unternehmer in Zeiten von Corona

Wichtige Links zu Informationen und Hilfestellungen

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen.

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

die Corona-Welle trifft nahezu jeden von uns - ganz gleich, ob das Unternehmen selbst nun von heute auf morgen seine Tätigkeit unterbrechen muss, Aufträge von Kunden zurückgezogen wurden oder Mitarbeiter mit ihren schulpflichtigen Kindern zu Hause bleiben müssen. Die Auswirkungen dessen kennen wir nicht, aber handeln Sie als Unternehmer/-in früh genug!
Auf der Facebook Seite vom Technologiepark Herzogenrath unter: https://www.facebook.com/technologieparkherzogenrath wird in regelmäßigen Abständen über die aktuellsten Information und Updates rund um den Coronavirus gepostet.
Da diese nicht immer von jedem gesehen werden, haben wir für Sie Links zu Informationen und Hilfestellungen in Zeiten der Corona-Krise zusammengestellt.

IHK Aachen
https://www.aachen.ihk.de/standortpolitik/standort-region-aachen/corona-virus-4711726

Arbeitsagentur
https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
https://www.bmas.de/DE/Startseite/start.html

Informationen der Landesregierung NRW zu Corona
https://www.land.nrw/corona

Für Unternehmer
https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner

Für Verdachtsfälle, Kontaktpersonen 1. Grades
https://www.sah-eschweiler.de/ueber-uns/aktuelles/informationen-zum-coronavirus-covid-19/

Hilfe von der NRW.Bank
https://www.nrwbank.de/de/corporate/presse/corona-hilfe-nrwbank.html

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiter der Stabsstelle 85 – Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa – gerne zur Verfügung:
E-Mail:
wirtschaftsfoerderung@staedteregion-aachen.de,
Gerti.Steffens@staedteregion-aachen.de

Telefon:
0241/5198-2131 oder 0241/5198-2162

Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
Informationen der StädteRegion Aachen in Kooperation mit dem Jobcenter und der Agentur für Arbeit Aachen-Düren.

Damit eine möglichst umfassende und kompetente Information für die von der Corona-Krise betroffenen Unternehmerinnen und Unternehmer möglich ist, haben sich die Stadt Aachen und die StädteRegion Aachen darauf verständigt, dass eine gemeinsame Informationsstelle für Unternehmerinnen und Unternehmer aus der StädteRegion Aachen eingerichtet wird.

Wir stellen Ihnen eine entsprechende Liste von Themen zu Verfügung, die Sie u.a. beim Jobcenter und der Agentur für Arbeit Aachen-Düren erfragen können:

Was kann ich tun bei einem Verdienstausfall?
Kann ich Kurzarbeitergeld beantragen?
Wie hoch ist das Kurzarbeitergeld?
Was ist mit den Sozialversicherungsbeiträgen?
Was muss ich tun, wenn ich auf Leistungen des Jobcenters angewiesen bin?
Welche Unterlagen werden für einen Antrag auf Leistungen des Jobcenters benötigt?

Diese zentrale Stelle ist über die Hotlines 0241-4327670 und -7630 montags bis donnerstags von 08:00 -16:00 Uhr sowie freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr zu erreichen. Über diese Hotlines sollen gezielt Informationen und Beratungen für Unternehmen, aber auch für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen angeboten werden.

Ebenso erhalten Sie weitere Informationen unter
https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

Soforthilfen für Kleinunternehmen
Der dringende Bedarf nach unbürokratischen Soforthilfen zugunsten von Kleinstunternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie soloselbständigen ist jetzt zur Coronakrise signifikant hoch. Viele Unternehmen leiden unter Liquiditätsengpässen und haben Angst ihre Unternehmen schließen zu müssen. In der Regel erhalten Kleinunternehmen keine oder nur bedingt Kredite, weil sie weder über Sicherheiten noch weitere Einnahmen verfügen.

Um hier effizient zu unterstützen wird noch im März 2020 ein Zuschussprogramm aufgelegt, aus dem finanzielle Soforthilfe zur Milderung der finanziellen Notlagen und zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz geleistet werden.
Der Zuschuss soll in Form einer Einmalzahlung erfolgen und muss nicht zurückzahlt werden. Das Soforthilfeprogramm setzt sich aus Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen zusammen. Voraussetzung für Soforthilfen sind wirtschaftliche Schwierigkeiten in Folge der Corona-Krise. Es dürfen jedoch zuvor keine wirtschaftlichen Probleme im Unternehmen aufgetreten sein. Stichtag für den Schadenseintritt ist nach dem 11.03.2020.

Die Auswirkungen belasten die Liquidität einiger Unternehmen schon jetzt sehr stark. Die Landesregierung hält aber zur Bewältigung Unterstützungsmöglichkeiten bereit, die jetzt allen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stehen.
Ab heute, Freitag 27. März, beginnt das Online-Antragsverfahren unter dem Link:
https://soforthilfe-corona.nrw.de

Wenn Sie Fragen dazu haben, steht Ihnen gerne die von Stadt und StädteRegion Aachen eingerichtete Beratungshotline für Unternehmen unter der Telefonnummer 0241/432-7670 und - 7630 zur Verfügung. Die übliche Erreichbarkeit der Hotline wird wegen dem Sofortprogramm Freitag extra auf 18 Uhr ausgedehnt. Die Hotline ist erreichbar von montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie normalerweise freitags von 8 bis 12 Uhr.
Weitere Infos erhalten Sie u.a. hier:
https://www.kbg-nrw.de/de/produkte/mikromezzaninfonds/
https://bit.ly/uer-kleinbetriebe-freiberufler-und-solo-selbststaendige
https://bit.ly/3Soforthilfe

Video: So beantragen Sie Kurzarbeitergeld
Das Video erklärt Ihnen als Arbeitgeber im ersten Teil, in welchen Fällen Ihre Beschäftigten Kurzarbeitergeld erhalten können. Im zweiten Teil erfahren Sie, wie Sie Kurzarbeitergeld anzeigen sowie beantragen können und wie die Leistung berechnet wird.
https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-video

Für Herzogenrather Bürger in Bezug auf Einzelhandel
Speziell für Herzogenrath haben wir Ihnen Verlinkungen zusammengestellt, unter denen Sie weitere Informationen zum Einzelhandel bzw. zu gemeinsamen Aktionen in Bezug auf die Thematik finden. Unterstützen Sie bitte den lokalen Handel. Oftmals bietet dieser auch in den aktuellen Zeiten Liefer- und Versorgungsservices.
http://vereinkohlscheiderbuerger.de/News/Kohlscheid-und-Corona/

https://wohltat-ev.com/

Sollten Sie weiteren Informationsbedarf haben, der Ihnen von den dazu abgestellten Ansprechpartnern nicht geliefert werden kann, wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner:

Herrn Michael Eßers
Telefon: 02407-9583-10
E-Mail: michael.essers@herzogenrath.de

© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath