Festival "Tanzende Stadt" in Herzogenrath

Veranstaltung in der City am 11. September 2020, 16 - 18 Uhr

Wie jedes Jahr, am Ende des Sommers, kommt wieder zeitgenössischer Tanz ins Herz der Stadt mit der Compagnie Irene K.

Das Foto zeigt eine Szene aus einer Vorjahresveranstaltung des Festivals "Tanzende Stadt"
Zum 16. Mal erobert das durch die Compagnie Irene K. organisierte Festival „Tanzende Stadt“ den öffentlichen Raum, grenzüberschreitend in sechs verschiedenen Städten.

Was ist „Tanzende Stadt“ eigentlich?
Es ist ein getanzter Spaziergang, eine improvisierte Wegstrecke, berauschende Performances, es ist auch eine reichhaltige künstlerische Entdeckung, einnehmende Interaktionen, unvergessliche Momente. Tanz bringt Rhythmus in die Stadt, bis in die hintersten Ecken.
Plätze, Parks, Denkmäler, Bänke, Bäume …, jeder alltägliche Ort kann Anlass zu einer Tanzperformance werden.

Gestartet wird auf dem Ferdinand-Schmetz-Platz im Herzen der Stadt um 16 Uhr.

Natürlich wird diese Veranstaltung kostenlos angeboten.

Die ZuschauerInnen werden gebeten die Abstandsregeln einzuhalten. Entsprechendes Personal zur Sicherstellung wird vorgehalten.

Weitere Informationen unter www.irene-k.be oder im städtischen Kulturamt (Nadine Schwartz, nadine.schwartz@herzogenrath.de, 02406 83 312)

Foto: Stadt Herzogenrath / Fotograf: Stephan Landvogt

© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath