Lokales Bündnis für Familien

Was ist ein Bündnis für Familie?

Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wurde Anfang Januar 2004 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. In lokalen Bündnissen engagieren sich Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Kommunen, Kammern, Verbänden, Kirchen und freien Wohlfahrtsverbänden für mehr Familienfreundlichkeit in Städten und Gemeinden.

Liebe Familien aus Herzogenrath!




Christoph von den Driesch,
Bürgermeister der Stadt Herzogenrath


"Wir wollen eine familienfreundliche Stadt sein und uns dem umfassenden Thema Familie konstruktiv und gemeinschaftlich stellen. Trotz leerer Kassen – oder ich möchte sagen, gerade wegen leerer Kassen – wollen wir im Bündnis nach Lösungen suchen und auch unkonventionelle Wege beschreiten."

Dieses Motto besteht seit der Gründung unseres Bündnisses und hat auch heute noch weiter Bestand.

Im Dezember 2004 wurde das lokale Bündnis für Familien in Herzogenrath gegründet. Angeschlossen sind 37 Institutionen, Firmen, Verbände und Vereine.

Darüber hinaus haben sich seit der Gründung viel mehr Menschen beteiligt und bereits in Arbeitskreisen konkrete Ideen formuliert, teilweise bereits umgesetzt und Projekte entwickelt.

Ich wünsche mir, dass Sie sich ebenfalls mit Ihren Ideen in die Bündnisarbeit einbringen oder uns Ihre Anregungen mitteilen. Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.


Christoph von den Driesch,

Bürgermeister der Stadt Herzogenrath



Kontakt

Birgit Kuballa, Bündniskoordinatorin



"Nur eine familienfreundliche Stadt ist eine zukunftsfähige Stadt"

Als Koordinatorin für das Bündnis in Herzogenrath bin ich Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Anregungen und Fragen. Sie erreichen mich telefonisch und per Email oder kommen Sie einfach im Rathaus vorbei.

Stadt Herzogenrath
Lokales Bündnis für Familie
Rathausplatz 1
52134 Herzogenrath

Tel.: 02406 83-139
Birgit.M.Kuballa@herzogenrath.de

Lokales Bündnis für Familie Herzogenrath

Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wurde Anfang Januar 2004 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Bundesweit engagieren sich in ca. 670 lokalen Bündnissen Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Kommunen, Kammern, Verbänden, Kirchen und freien Wohlfahrtsverbänden für mehr Familienfreundlichkeit in ihren Städten und Gemeinden. Ziel ist es, zu einem familienfreundlicheren Klima in Deutschland beizutragen.

„Es gibt nichts Gutes außer man tut es!“

Dieser Ausspruch von Erich Kästner ist Leitmotiv und Ansporn im lokalen Bündnis für Familie Herzogenrath. Das Herzogenrather Bündnis war eins der ersten Bündnisse in Deutschland. Es wurde bereits im Dezember 2004 gegründet. Eine wirksamere Vernetzung soll für mehr Familienfreundlichkeit sorgen. Familie ist da, wo Kinder erzogen werden und alle Generationen gehören dazu. Dafür setzen sich Vertreterinnen und Vertreter aus mittlerweile 39 Institutionen, Betrieben, Vereinen, Verbänden und Privatpersonen in der Kommune ein.

Unsere Vision und Zielsetzung

  • Die Lebenssituation der Familien in Herzogenrath verbessern
  • Die Herausforderungen des demographischen Wandels meistern und die Chancen nutzen Aufgaben des Bündnisses
  • Vernetzung intensivieren
  • Informationsaustausch unter den BündnispartnerInnen fördern
  • Projekte initiieren, unterstützen und durchführen
  • Öffentlichkeitsarbeit betreiben
  • Information für die Familien bereitstellen
  • Lobbyarbeit für Familien voranbringen
  • Anlaufstelle für die Anliegen der Familien sein
  • Partizipation von Familien ermöglichen

Wir wollen eine familienfreundliche Stadt sein und uns dem umfassenden Thema Familie konstruktiv und gemeinschaftlich stellen. Trotz leerer Kassen – oder gerade wegen leerer Kassen - wollen wir im Bündnis nach Lösungen suchen und auch unkonventionelle Wege beschreiten.


Machen Sie mit…

…unterstützen Sie mit Ihrer Firma, Ihrem Verein, Ihrer Institution oder als Privatperson das Lokale Bündnis für Familie Herzogenrath:

  • mit Aktionen für Familien
  • mit Spenden
  • werden Sie Bündnispartner/Bündnispartnerin
  • machen Sie das Bündnis bekannt
  • nutzen Sie die Homepage für Ihre Aktionen

Es gibt ein gewähltes Koordinierungsteam (Bündniskoordinatorin, moliri-Caritasverband, Familienzentrum Altes Zollhaus, Kindertagesstätte Am Wasserturm, Helene-Weber-Haus, Vertreter des Stadtrates) trifft sich regelmäßig, um die Aktivitäten des Bündnisses zu organisieren. Einmal im Jahr, im Oktober/November, werden die BündispartnerInnen und gerne alle Interessierten zu einem Plenum eingeladen. Hier wird über Vergangenes berichtet und die neuen Aktivitäten gemeinsam geplant. Den genauen Termin entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.



© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath