3. Herzogenrather Radfahr- & Wandertag

Veranstaltung am 18.Oktober 2020, ab 9 Uhr

Der Verein Stadtmarketing Herzogenrath e.V. veranstaltet in Verbindung mit den Vereinen Heimatverein Kohlscheid e.V., Naturfreunde Herzogenrath-Merkstein und dem Heimatverein Worm-Wildnis e.V. am Sonntag, den 18. Oktober den dritten Radfahr- und Wandertag Herzogenrath.
Auf Grund aktueller Baumaßnahmen auf Burg Rode ist in diesem Jahr Zielort der Ferdinand-Schmetz-Platz in Herzogenrath-Mitte. Hier lädt der Verein Stadtmarketing e.V. zu einem gemütlichen Tour-Abschlusstreffen mit kostenlosen Grillen und Getränken für alle Teilnehmer ein.

Die Wanderer treffen sich jeweils um 10:00 Uhr an folgenden Treffpunkten: Wanderung mit dem Kohlscheid Markt – vor der Kirche Sankt Katharina – Geführte Wanderung mit dem Heimatverein Kohlscheid e.V.. Wande-rung mit den Naturfreunden Herzogenrath Merkstein ab Baalsbrugger Mühle, Baalsbruggerweg/Kirchrather Straße. – Geführte Wanderung mit dem Heimatverein Worm-Wildnis e.V. ab Spielplatz Worm in Herzogenrath-Worm, Josef-Übachs-Weg.

Folgende Routen sind geplant:

Wanderung ab Kohlscheid-Markt: Nach einer kurzen Erzählung über die Historie des Marktplatzes wandern die Teilnehmer zur ehemaligen Grube Langenberg, weiter durch das Wurmtal zur ehemaligen Grube Furth, dann geht’s weiter nach Pley wo ehemals ein Arbeitslager stand. Von dort aus über einen geteerten Waldweg bis nach Herzogenrath zu den Carbonen und weiter in die Innenstadt zum Ferdinand Schmetz Platz.

Wanderung ab Baalsburger Mühle: Von hier aus geht es auf dem „Wasserweg Wurm“ zur Anna-Nöhlen-Brücke, dann über den Wolfsweg zur ehem. Braunkohlegrube Carisborg. Mit leichten Steigungen durch die Parklandschaft durchqueren die Teilnehmer den Berensbosch und gelangen zur Abtei Rolduc. Ab hier geht es stetig bergab zum Zielort Ferdinand-Schmetz-Platz.

Wanderung ab Spielplatz Worm – Josef-Übachs-Weg: Diese wanderung geht durch das nördliche Wurmtal in Richtung Übach-Palenberg. An der Anna-Nöhlenbrücke wird die Wurm überquert. Auf niederländischer Seite führ der Weg durch die naturgeschützte Auenlandschaft entlang der Bauwerke der angesiedelten Biber, durch das Weidegebiet der dortigen Galloway-Rinder und dann an der Baalsbrugger-Mühle vorbei in Richtung Grenz-übergang Eygelshovener Straße zum Ziel Ferdinand-Schmetz-Platz.

Die Radwanderer treffen sich um 9:00 Uhr auf dem Rathausplatz vor dem Rathaus: Auf der gut 35 Km langen Strecke fahren die Radler von Herzogenrath in Richtung Übach-Palenberg, Frelenberg, durch die Wurmland-schaft nach Geilenkirchen. Danach schlagen sie den Bogen in Richtung Teveren, vorbei an Schewrpenseel bis ins niederländische Landgraaf. Dann geht es weiter durch Eygelshoven nach Herzogenrath zum Ziel Ferdinand-Schmetz-Platz.

Der Vorstand des Stadtmarketing Herzogenrath e.V. erwartet alle Teilnehmer gegen 13 Uhr zu einem Abschluß-Imbiss mit Grillwurst, Pommes und Getränken. Selbstverständlich wird bei dieser Veranstaltung die Corona-Schutzverordnung eingehalten. Eine Bitte an alle Teilnehmer: Vergessen Sie Ihren Mund-Naseschutz nicht.

Bitte melden Sie sich an: telefonisch unter 02406 – 83170 (Eric Gluth – Stadt Herzogenrath) – oder per Mail unter: eric.gluth@herzogenrath.de


Plakat: Stadtmarketing e.V.

 


 

Datum:18.09.2020

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath