Informationen zum Bau der Kreisverkehrsplätze in der Südstraße und Oststraße

Im Frühjahr 2021 soll die Markttangente in Kohlscheid fertig gestellt werden

Die Maßnahme erfolgt mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, Bezirksregierung Köln zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse gem. Förderrichtlinien kommunaler Straßenbau. Städtische Informationsflyer wurden in Kohlscheid mit Unterstützung von Stadtmarketing e.V. gedruckt und verteilt.
Der Anschluss der neuen Markttangente an die Kaiser- und Südstraße

erfolgt in Form eines Kreisverkehrsplatzes. Da hier auf sehr engem Raum nicht nur die Verkehrsflächen neu gestaltet werden, sondern auch umfangreiche Arbeiten an den Versorgungsleitungen erforderlich sind, handelt es sich bei dieser Bauphase um den anspruchsvollsten Teil des Neubaus der Markttangente. Um den Verkehr und die Erreichbarkeit der Südstraße möglichst wenig zu beeinträchtigen, wurde ein 3-stufiger Bauablaufplan erarbeitet, den wir Ihnen hiermit vorstellen möchten (bitte beachten Sie, dass es sich bei den Terminen um ungefähre Angaben handelt, da viele Unwägbarkeiten, wie z. B. die nach wie vor noch nicht absehbare COVID-19-Situation und nicht zuletzt das Wetter, massive Einflüsse auf den Baufortschritt haben können!).

Bauabschnitt I:
Östlich der Südstraße werden zunächst die Ver-sorgungsleitungen verlegt. Anschließend werden die neuen Fahrbahnränder und die Gehwege hergestellt.

Diese Bauphase ist vorgesehen in der Zeit vom 12. August bis 14. September 2020.

In dieser Phase ist die Südstraße offen!

Fußgänger können, wie schon in der Zeit des Gebäudeabbruchs, den Gehweg auf der westlichen Seite der Südstraße nutzen.

Bauabschnitt II:
In der Einmündung Kaiserstraße werden zunächst die Versorgungsleitungen verlegt. Anschließend werden die neuen Fahrbahnränder und die Gehwege hergestellt.

Diese Bauphase ist vorgesehen in der Zeit vom 15. September bis 14. Oktober 2020.

In dieser Phase ist die Südstraße offen!

Im markierten Bereich ist die Kaiserstraße voll gesperrt.

Fußgänger nutzen die östliche Seite der Südstraße.

Bauabschnitt III

In der letzten Phase wird zunächst die neue Wasserleitung in Betrieb genommen. Anschließend wird der Kreisverkehr komplett fertig gestellt. Diese Bauphase ist vorgesehen in der Zeit vom 15. Oktober bis 13. November 2020.

In dieser ca. 4-wöchigen Phase ist die Südstraße komplett gesperrt. Fußgänger können die schon fertiggestellten Gehwege auf der östlichen Seite der Südstraße nutzen.

Der Abschnitt Südstraße vom Markt kommend bis zur Baustelle ist für Anlieger und als Zufahrt zu den Geschäften im Zweirichtungsverkehr für Fahrzeuge bis 3,5 t frei.
Der Abschnitt Südstraße von der Herderstraße bis Am Wacholder ist ebenfalls für Anlieger und Geschäftskunden im Zweirichtungsverkehr befahrbar. Über Am Wacholder, Puetgasse und entlang des Friedhofs ist eine Umfahrung der Baustelle in nördliche Richtung möglich.

Verkehrsführung im Bauabschnitt III

Drei Wege führen um die Baustelle herum:

1. Über die Roermonder Straße - L 232
2. Über die L 244 - Josef-Lambertz-Str. - Einsteinstraße / L 259 - Weststraße (Weststraße in beide Richtungen befahrbar!) zur Roermonder Straße zum Markt und Richtung Klinkheide
3. Über Am Wacholder und Puetgasse zur Oststraße – Die Straße entlang des Friedhofes wird hierbei als Einbahnstraße zur Oststraße geführt

Bauablauf Kreisel Oststraße:

In Richtung Oststraße nimmt die Markttangente und auch der Kreisverkehr Oststraße/ Markt/ Am Langenberg schon deutlich sichtbare Formen an. Die Arbeiten an den Versorgungsleitungen sind abgeschlossen, die Erdarbeiten neben der Fahrbahn der Oststraße sind fertig und Bordstein- und Rinnenanlagen werden im Moment hergestellt. Der Baufortschritt liegt damit gut in dem schon im Mai vorgestellten Zeitplan. Ab dem 20. Juli werden auch die Bauarbeiter für 3 Wochen in Sommerferien gehen und die Baustelle somit ruhen. Während dieser Zeit wird die halbseitige Sperrung der Oststraße aufgehoben und der Verkehr kann in beiden Fahrtrichtungen unter Beachtung der Baustellenbeschilderung fließen.
Am 10. August werden die Arbeiten dann wieder aufgenommen. Wie schon angekündigt wird dann die Oststraße für 4 Wochen voll gesperrt sein. In dieser Zeit wird dann der Kreisverkehr komplett fertig gestellt. Die Zufahrt vom Markt bis zur Baustelle ist möglich. Ebenfalls ist von der Oststraße kommend noch der Parkplatz erreichbar. Eine Umleitung wird über die Hoheneichstraße und Kreutzstraße ausgeschildert. Für Fußgänger wird immer ein Gehweg um die Baustelle zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen
Sollten Sie Fragen zum Bauablauf haben, wenden Sie sich bitte an
Ragnar Migenda, Technischer Beigeordneter, 02406/ 83-146
Ragnar.Migenda@Herzogenrath.de


Volker Wirtz, A 66 – Tiefbauamt, 02406/ 83-6136
Volker.Wirtz@Herzogenrath.de


Bilder und Informationen zur Markttangente Kohlscheid


 

 

 

Datum:16.07.2020

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 

Downloads

 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath