Vermittlungsstelle für Menschen die helfen wollen

Das Deutsche Rote Kreutz hat eine Hotline für Spontanhelfer*innen eingerichtet

Wer seine Hilfe bei der außerordentlichen Schadenslage anbieten möchte, kann ab sofort durch das DRK gezielt vermittelt werden.
In vielen Kommunen der StädteRegion Aachen hat der Starkregen der vergangenen Stunden enorme Schäden angerichtet. Aktuell sind schon rund 1.000 Kräfte der Feuerwehren, des THW und der weiteren Hilfsorganisationen im Einsatz. Aber auch viele Menschen in den Kommunen wollen aufgrund der außerordentlichen Schadenslage ihre Hilfe anbieten.

Damit diese Menschen möglichst zielführend eingesetzt werden können und sich zudem nicht in unnötige Gefahren begeben, ist jetzt eine Vermittlungsstelle für Spontanhelferinnen und -helfer eingerichtet worden.
Ab sofort und rund um die Uhr steht das Deutsche Rote Kreuz unter der Hotline: 02405-6039338 oder per Mail unter hochwasserhilfe@drk-aachen.de zur Verfügung.

Hier kann dann eine gezielte Vermittlung an die Stellen erfolgen, an denen die Hilfe vor Ort aktuell am meisten benötigt wird.
Datum:15.07.2021

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath