Bild v.li.n.re: hintere Reihe: Kirsten Bücker, Egidius Laufen, Bürgermeister Christoph von den Driesch, Manfred Borgs und Ludwig Bergstein
vorne: Lukas Bücker, Stefanie Jansen, Frederik Ruppert

Ehrungen von der Region bis zur Weltspitze

Sportlerehrung der Stadt Herzogenrath Eintrag ins Goldene Buch

Es wird immer wieder deutlich, wie wichtig der Sport für die Gesellschaft ist. Der Sport vermittelt mit Tugenden wie Fair-Play, Teamgeist und Ausdauer Eigenschaften, die innerhalb und außerhalb des Sports wichtig sind. Die Vereine erfüllen mit ihrem Bemühen, Menschen in jungen Jahren an den Sport heranzuführen, einen äußerst wichtigen gesellschaftlichen Auftrag, der vom Staat in diesem Umfang nicht zu leisten wäre.
„Die Basisarbeit für hervorragende Leistungen erbringen unsere Sportvereine. Es ist attraktiv, was Sportvereine ihren Mitgliedern und auch Zuschauern bieten: gute Organisation, sportliche Herausforderungen, Gemeinschaft und fast so etwas wie eine zweite Heimat im Verein", so Bürgermeister Christoph von den Driesch.

 Am 23. Oktober 2019 empfing er drei erfolgreiche Herzogenrather Sportler im Rathaus, die sich in das Goldene Buch der Stadt eintrugen: Der Leichtathlet Frederik Ruppert, der Schwimmer Lukas Bücker und die Athletin Stefanie Jansen.

Eingeladen war auch der Junioren-Europameister im 2er-Bob, Christian Hammers, der zu dem Termin leider verhindert war.

Bürgermeister Christoph von den Driesch begrüßte die erfolgreichen Athleten im Rathaus und stellte Ihre besonderen Verdienste vor.

Die anwesenden Sportler reagierten alle sehr bescheiden auf die Vorstellung ihrer außerordentlichen Erfolge. „Sie alle haben viel zu sagen und sind so zurückhaltend und bescheiden - sie haben unsere Stadt in ihren Wettkämpfen ganz hervorragend repräsentiert. Hierfür möchte ich Ihnen ganz besonders danken“, so der Bürgermeister.

Die drei Athleten sind sich alle einig, dass Sie auch in Zukunft sportlich noch einiges bewegen wollen.

Frederik Ruppert: Ich hatte dieses Jahr meinen ersten internationalen Auftritt bei der U23-Leichtathletik-Europameisterschaft in Gävle in Schweden. Wir waren insgesamt 70 Athleten. Ich hatte das Ziel eine gute Leistung im 3.000m-Hindernislauf zu bringen und konnte mich zu meiner große Freude souverän für das Finale qualifizieren. Im kommenden Mai möchte ich mich international weiter empfehlen.

Lukas Bücker: Mein Saisonhöhepunkt war bei den deutschen Meisterschaften. Meine Chancen standen gut und ich konnte die Schwimmsaison mit dem Sieg der Deutschen Juniorenmeisterschaft über 1.500m Freistil erfolgreich beenden.

Auch Stefanie Jansen konnte die sportliche Saison erfolgreich beenden. Ihr Saisonhighlight schaffte sie bei der Europameisterschaft in Almere -Amsterdam bei der sie den Europameistertitel in der „Long Distance“ erreichte. Ein hart erkämpfter Sieg, bei dem Stefanie Jansen in 3,8 km Schwimmen,180 km Radfahren und anschließendem Marathon die sportliche Konkurrenz abhängte. Sie hat sich in der nächsten Saison die Titelverteidigung im Duathlon vorgenommen.

 Der Athlet Christian Hammers war zu dem Termin im Rathaus terminlich verhindert. Er errang im 2er-Bob mit seinem Schlittenkameraden C. Hafers den ersten Platz bei der Junioren-Europameisterschaft.

Teilnehmer des Empfanges im Rathaus waren auch der Geschäftsführer des Herzogenrather Stadtsportverbandes, Manfred Borgs, und Egidius Laufen, der 1. Vorsitzende des Kohlscheider Schwimmclubs. „Wir haben zwar nicht für alle Sportarten Trainingsmöglichkeiten in Herzogenrath, aber wir sind sehr stolz auf unsere erfolgreichen Sportler. Wir gratulieren allen ganz herzlich. Wir freuen uns schon sehr auf den bevorstehenden Sportlerball am 26. Oktober für den die Anmeldungen auf Hochtouren laufen. Wir sagen seitens des Stadtsportverbandes ein herzliches Dankeschön und freuen uns auf dieses Fest“, so Borgs. Bis zum 25.10.19 können die Sportler noch für die Sportlerwahl 2019 nominiert werden.

Die Abstimmung ist über die Homepage des Stadtsportverbandes (http://stadtsport-herzogenrath.com/spwahl.html) bis 24 Uhr möglich. Die Auszeichnung erfolgt dann am 26. Oktober 2019 beim Sportlerball.

Foto: Pressestelle Stadt Herzogenrath

Datum:24.10.2019

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath