37. Ausstellung „Künstler für Malabon“ mit Graphiken und Unikaten von Katrien Caymax

Ausstellung vom 18. bis 25. November 2018 auf Burg Rode

Die Organisatoren der beliebten Ausstellungsreihe präsentieren Arbeiten von Katrien Caymax zum zweiten Mal nach 1994 auf Burg Rode.
Die 37. Ausstellung „KÜNSTLER FÜR MALABON“ mit Graphiken und Unikaten der Künstlerin KATRIEN CAYMAX findet vom 18.  – 25. November 2018 auf Burg Rode statt.

Katrien Caymax, 1951 in Meeuwen, Belgien, geboren und leider bei der der Vorbereitung der Ausstellung mit 65 Jahren viel zu früh verstorben, widmete sich seit 1973 berufsmäßig ausschließlich der Kunst. Ihre Graphiken, gefertigt in der überaus schwierigen Ätztechnik, die vom Künstler profunde technische Kenntnisse verlangt, lassen ihre gründliche schulische Ausbildung erkennen. Ihr zeichnerisches Talent erlaubt es ihr, ihren Kompositionen mit kräftigen, wie auch geschmeidigen Zügen, einen äußerst expressiven Charakter zu geben. Ihre Werke scheinen von Farbgebung und Komposition her eine Synthese von Graphik und Malerei zu sein. Im Mittelpunkt all ihrer Bilder ist die weibliche Figur, die oft von Herzchen, Tieren, Spiralen und anderen, ziemlich rätselhaften Elementen umgeben sind. Katrien Caymax sagt: "Diese archetypischen Zeichen kann ich selber nicht mit Sicherheit deuten. Ich kann nur sagen, wie ich mich in sie einfühle. Katzen sind für mich mit Angst und Aggression verbunden. Eine Spirale ist auf irgendeine Art eine Darstellung von Leben, das sich immer im Kreis bewegt, bis es plötzlich aufhört. Fische haben etwas mit Phantasie und Ungebundenheit zu tun."

Öffnungszeiten: sonntags: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr; werktags: 17.30 Uhr – 20.00 Uhr; samstags: 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Foto: Herbert Schmerz

Datum:09.10.2018

Pressearchiv

FilterungArtikelsuche von

bis



 
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath