Impfzentrum StädteRegion Aachen

Ab dem 01. Oktober sind die Impfzentren in Nordrhein-Westfalen geschlossen.

Eine Impfung ist weiterhin jederzeit in Arztpraxen oder bei Betriebsärzten möglich. Wenn Sie eine 2. Impfung benötigen oder sich erstmalig impfen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin. Sollten Sie keinen Hausarzt haben, können Sie im Impfregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein einen Arzt oder eine Ärztin in Ihrer Nähe finden. Die Impfung ist in jedem Fall kostenlos für Sie!

Im Impfzentrum von Stadt und StädteRegion Aachen konnten über 426.000 Impfungen (Erst- und Zweitimpfungen) durchgeführt werden, viele davon auch von mobilen Teams und in den Impfbussen. In den Impfbussen haben sich über 11.000 Menschen zum ersten Mal und knapp 7000 Menschen zum zweiten Mal impfen lassen.

Die Auffrischungsimpfungen in Einrichtungen, in denen vor allem vulnerable Personen leben (z. B. Pflegeeinrichtungen oder Werkstätten für Menschen mit Behinderungen), werden fortgesetzt. Auch die Impfbusse werden weiterhin im Einsatz sein. Niedrigschwellige Angebote sollen hier insbesondere Personengruppen mit geringen Impfquoten ansprechen, die über das Regelsystem nur schwer erreichbar sind.

Im Bedarfsfall kann die StädteRegion Aachen schnell auf etwaige Veränderungen des Infektionsgeschehens bzw. auf die Notwendigkeit zur Durchführung erneuter Impfungen reagieren. Dazu gibt es in der StädteRegion Aachen – wie in allen Kreisen und kreisfreien Städten in NRW - eine „Koordinierende COVID-Impfeinheit“ (KoCI).

 

Quelle: https://www.staedteregion-aachen.de/de/navigation/aemter/oeffentlichkeitsarbeit-s-13/aktuelles/impfzentrum

© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath