Burg Rode

Erstmalig im Jahre 1104 urkundlich erwähnt, bildet die Burg Rode heute einen kulturellen Mittelpunkt in Herzogenrath. Das sehr umfangreiche Kulturprogramm des Vereins "Burg Rode Herzogenrath e.V." bietet ein breit gefächertes Angebot. Die traditionellen Veranstaltungen stellen gern besuchte Höhepunkte im Jahresablauf dar. Stellvertretend für viele andere seien an dieser Stelle genannt:

Foto: Burgaufgang hinten
  • das Eröffnungskonzert
  • der Dialektabend
  • der Weihnachtsmarkt
  • das Adventskonzert
  • das Turmblasen am Silvesterabend
  • das Neujahrskonzert

Darüber hinaus ergänzen Gemäldeausstellungen, klassische Konzerte und Kabarettnachmittage mit landesweit bekannten Darstellern das Kulturprogramm, das über die Stadtgrenzen hinaus viele Kulturinteressierte anspricht.

Das besondere Ambiente der Burg verleiht den einzelnen Veranstaltungen ein einzigartiges Flair. Die Burg ist zentral gelegen und von den Parkplätzen im Stadtzentrum nur wenige Gehminuten entfernt. Ein Höhepunkt im kulturellen Bereich ist das traditionelle Burgfest im Juni eines jeden Jahres, bei dem sich die Aktivitäten auf den ganzen Stadtkern erstrecken.

Burgführungen

Wenn Sie gerne über die Geschichte der Burg Rode Interessantes erfahren und die Räumlichkeiten der Burg besichtigen möchten, vereinbaren Sie einen Termin mit Herrn Rombach. Er ist gerne bereit, nach Absprache einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren. Viele Schulen, Kindergärten und private Gruppen haben von diesem Angebot bereits Gebrauch gemacht. Burg Rode Herzogenrath e.V. will damit insbesondere einen Beitrag zur Förderung des Geschichtsbewußtseins leisten.

Für Gehbehinderte, die nicht ohne fremde Hilfe unsere Veranstaltungen auf der Burg besuchen können, bieten wir folgenden Service: Das Deutsche Rote Kreuz - OV Herzogenrath - ist dankenswerter Weise bereit, im Einzelfall einen Fahrdienst einzurichten. Setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit Herrn Rombach (Tel.: 02406/5230) in Verbindung.

Kontaktadresse:

Herr Rombach, Burgstraße 5, 52134 Herzogenrath
Tel. 02406 / 5230, Homepage: www.burgrode.de

Lageplan

Sie können außerdem unseren Digitalen Stadtplan nutzen um einen Anfahrtskizze zu bekommen. Wenn Sie dort auf die Registerkarte "Institutionen" und dann auf den Unterpunkt "Stadtportrait" gehen, bekommen Sie als Suchoption die Burg Rode angezeigt. Einfach drauf klicken und schon haben Sie eine Anfahrtsskizze.

Entdecken Sie die Euregio

Interessieren Sie sich auch für weitere Baudenkmäler? Besuchen Sie die Internetseite der "CULTOUR EUREGIO". 38 Städte und Gemeinden der Euregio Maas Rhein laden Sie ein auf Entdeckungsreise zu gehen.

Weitere Bilder
Foto: Burgterrasse (hinten)Foto: BurgbühneFoto: BurgeingangFoto: BurgaufgangFoto: Burg und HerzogenrathFoto: Burg ganze AnsichtFoto: Burg bei Nacht
© 2012 Stadtverwaltung Herzogenrath . Rathausplatz 1 . 52134 Herzogenrath