Foto: Sonnenuntergang

Fachtag „Interkulturelle Kommunikation und Rassismus“ im Eurodebahnhof Herzogenrath

Der Fachtag „Interkulturelle Kommunikation und Rassismus - Wertedialog versus Wertevermittlung: der entscheidende Unterschied für eine gelungene Kommunikation“ richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Flüchtlingsarbeit sowie an Interessierte.

   FLEYER-Download

Impulsreferate

Prof. Dr. Phil. Joachim Söder, Prodekan und Auslandsbeauftragter der KathO NRW, Abt. Aachen
- Werte können nicht vermittelt werden
- Werte entstehen aus einer Kultur heraus und geben dem Menschen Halt und Sinn im Leben
- Wertedialog als Weg zur gegenseitigen Bereicherung
- Sind die eigenen kulturell bedingten Werte hohl geworden und tragen sie nicht mehr, ist die Auseinandersetzung mit Werten anderer Kulturen angstbesetzt.

Angelika Gey, Dipl. Soz. Pädagogin/-Arbeiterin, Master of Arts Soziale Arbeit, Mitarbeiterin Frauen helfen Frauen e.V. Aachen
- Intersektionale Perspektive bei der Beratung von Frauen mit Fluchthintergrund: mehrdimensionale Benachteiligungen begreifen
- Rassismuskritischer Blick


Ziele

Wir werden die Mehrdimensionalität von Kommunikation im Zusammenhang mit unseren eigenen und den für uns fremden Werten beleuchten. Es geht nicht um eine Talkshow-Integration. Vielmehr ist es ein Mix aus Sachinformation und dem Anstoß zur Selbstreflexion. Ziel ist immer die gelungene Kommunikation.


Ablauf und Rahmen

Nach der Begrüßung durch den stellv. Bürgermeister der Stadt Herzogenrath, Dr. Manfred Fleckenstein, werden Prof. Dr. Joachim Söder und Dipl. Soz.Arbeiterin Angelika Gey jeweils ein Impulsreferat halten. Es folgt eine Diskussions-runde zu den aufgestellten Thesen und Denkanstößen. Zwischendurch gibt es musikalische Beiträge – Weltmusik. Veranstaltende: Gleichstellungsstelle Herzogenrath, Frauen helfen Frauen e.V. Aachen, KathO NRW, Abt. Aachen

Anmeldung: bis zum 23.09.2019 unter birgit.m.kuballa@herzogenrath .de

Veranstaltungsort FrauenKomm.Gleis1, Eingang auf Gleis 1 im Bahnhof Herzogenrath Bahnhofstr. 15, 52134 Herzogenrath

Datum: 24.09.2019 | 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Kategorie: Freizeit und Kultur
 zurück